buch 1116
Können Gedanken ausgesendet werden?
Gedanken können ausgesendet werden und sind am Schnellsten. Gute Yogis können genau wahrnehmen, wer zu einer bestimmten Zeit, an einem bestimmten Ort an sie denkt.


Aber diese Kräfte (die 8 Siddhis) können wie Geld aufgebraucht werden. Wenn ein Yogi diese ständig benutzt wird er eines Tages bankrott gehen und wieder zu einem normalen Mensch werden.

Wenn du das "Rechte Leben" lebst, werden die okkulten Kräfte automatisch etabliert werden.

Zu denen, die zu ihm kamen, wegen weltlicher Begierden, wie Geld, Ruhm, Kindern, Heilung oder Siddhi Kräften, sagte er:

"In meinem Geschäft gibt es nur Gott, nichts anderes! Wenn ihr andere Artikel kaufen wollt, müsst ihr zu anderen Geschäften gehen, wo man das entsprechende kaufen kann! "

Glaube und Hingabe werden die Schlangenkraft (Kundalini Shakti) erwecken, entwickle diese und nicht Hatha Yoga.

Zwei Dinge führen einen Menschen weg von Gott. Genuss und Versuchung durch spezielle Kräfte (Siddhis) und spezielle Erfahrungen. Und vergesse nicht, dass Asketismus allein nutzlos ist.

Mit der Zeit wirst du durch Meditation ausserordentliche Wahrnehmungen der fünf Sinnesorgane etablieren. Diese sind aber nur Anzeichen für eine fortschreitende Entwicklung. Daraus entwickeln sich die okkulten Kräfte (Siddhis), die einem helfen können Begierden zu überwinden. Aber wenn man diese falsch einsetzt und glaubt das Ziel schon erreicht zu haben, kann man dadurch stagnieren und zurückfallen. Die Erfahrung von Seligkeit kann einen bezaubern und auch dadurch kann man stagnieren. Die Gefahren nehmen also beim Fortschreiten auf dem Weg eher zu.

Nimm dich in Acht vor diesen Versuchungen!