Er sagte, dass es so etwas gibt - eine Art von Beziehung, die selten in moderner Zeit existierte - was die Bezeichnung "echte Ehe" verdient. Die Heirat, wie wir sie kennen ist nicht mehr als legalisierter Geschlechtsverkehr und da die meisten Leute sexuell motiviert sind und folglich Abwechslung brauchen, halten solche Beziehungen sehr selten und enden normalerweise in Scheidungen. Er erklärte, dass es gelegentlich Ausnahmen von dieser Regel gibt, wenn sich eine tiefere, festere Beziehung aus etwas entwickelt, was am Anfang nur sexuell bestimmt war, aber dass so etwas sehr selten sei.


Fritz Peters - Erinnerungen an Gurdjieff